test - März 2017 - 19.03.2017 Heimrauchmelder alarmiert die Nachbarin

19.03.2017 Heimrauchmelder alarmiert die Nachbarin

Uhrzeit: 13:45 Uhr
Einsatzort: Weitmarer Straße
Stadtteil: Weitmar

In einer viergeschossigen Wohnanlage für Senioren löste in einer Wohnung im Erdgeschoss ein Heimrauchmelder aus. Dadurch aufmerksam geworden, alarmierte die Nachbarin die Feuerwehr. Der zuerst eintreffende Löschzug der Feuerwache Innenstadt setzte sofort zwei Atemschutztrupps ein. Diese mussten die Wohnung gewaltsam öffnen. Dort fanden sie die Wohnungsmieterin und konnten diese aus der verrauchten Wohnung retten und an den Rettungsdienst übergeben. Nach einer ersten Untersuchung durch den zusätzlich alarmierten Notarzt wurde die Seniorin zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert.
Die Verrauchung hatte ihre Ursache in einer angelassenen Herdplatte, auf der der Griff eines abgestellten Topfes angeschmort wurde. Die Verrauchung wurde mit dem Einsatz eines Hochleistungslüfters beseitigt. Anschließend konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurück.
Am Einsatz waren insgesamt 37 Kräfte der Feuer- und Rettungswachen Innenstadt und Wattenscheid sowie die Löscheinheiten Höntrop und Eppendorf der freiwilligen Feuerwehr beteiligt.